Ausbildung:

Meine Quellen der Intuition

Im Spannungsfeld zwischen Kognition und Intuition Teil 1

Supervision TZI
farbentopf

Wir suchen die Balance zwischen Kognition und Intuition, um selbstbewusst beraten zu können.
Die eine Quelle wird zum Bach, später zum Fluss die andere ist sehr verzweigt. Manche führen klares Wasser, andere sind trüb und dritte scheinen versiegt. Gleich einer Quelle können wir Intuition erfahren. Und doch kann Intuition, anders als eine Quelle, ausgebildet oder wieder zum Leben erweckt werden. Dazu können Reflexion, Kognition und erlebniszentrierten Methoden dienen. Wir lernen die eigenen Potenziale kennen und holen uns Rückmeldungen von anderen, um unsere Ressourcen und Quellen kennen zu lernen und so besser daraus schöpfen zu können.

Mit Hilfe von körperorientierten und künstlerischen Methoden und auf der Grundlage der TZI wollen wir unseren Quellen begegnen und Intuition fördern. Wir suchen die Balance zwischen Kognition und Intuition, um selbstbewusst beraten zu können.

Leitung: Sabine Bremer und Rudorf Schieder

Kosten: 800,– Einzeln

Werden alle 3 Module von M2 gebucht, beträgt die Seminargebühr 2250 Euro. Zusätzlich fallen Kosten für die Fahrt und die Unterkunft/ Infrastrukturnutzung/ Verpflegung in den Kurszentren an.

Dieses Seminar ist für die Supervisionsausbildung im Supervision & TZI e.V. als Modul M2 A oder Aufbaukurs A1 in der TZI-Ausbildung anrechenbar.


Bitte buchen Sie über folgenden Link: